Pressebericht: Nachrichten Fränkischer Tag vom 08.12.2009

Lkw-Fahrer fährt auf Kollegen auf

Unfall Auf der A3 Richtung Nürnberg kam es am Dienstagvormittag aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall an dem zwei Lastwagen beteiligt waren. Nach ersten Angaben wurde dabei der Fahrer des auffahrenden Lasters leicht verletzt.

Am Dienstagvormittag fuhr auf der Autobahn3 am Kreuz Nürnberg/Fürth in Fahrtrichtung Nürnberg ein Lastwagenfahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf das Fahrzeug eines belgischen Kollegen auf. Der Fahrer des Fahrzeugs aus dem hessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg erlitt dabei nach ersten Angaben der Polizei leichte Verletzungen. Er sei aus seinem beschädigten Führerhaus selbst ausgestiegen, so die Polizei.

Infolge des Unfalls trat am Fahrzeug des Unfallverursachers Öl aus, welches von Feuerwehrleuten der Ständigen Wache Erlangen gebunden wurde.

Die Frontpartie des auffahrenden Lasters wurde bei dem Unfall leicht eingedrückt.                               

 

 
 

Da durch den Unfall die linke und die mittlere Spur blockiert waren, staute sich der Verkehr einige Kilometer bis hinter die Anschlussstelle Frauenaurach zurück.

 
     
Quelle: Fränkischer Tag - Nachrichten
Foto: Fränkischer Tag
 

(Startseite)                                 (Presseberichte 2009)                            (Alarmierungen 2009)

© Freiwillige Feuerwehr Erlangen-Stadt 2009