Pressebericht: Michael Busch / Fränkischer Tag vom 18.11.2009

Grillen kann gefährlich werden

Einsatz  Ein nicht ausgeschalteter Elektrogrill führte zu einem Brand in einem mehrgeschossigen Haus in der Erlanger Wilhelmstraße.

Dem schnellen Einsatz der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass es zu keinem höheren Schaden kam. Als Brandursache wird ein nicht ausgeschalteter Elektrogrill vermutet. Diese Vergesslichkeit führte zu einem Schaden von etwa 30.000 Euro, nach Schätzungen der Polizei vor Ort.

Mit den Mannschaften von drei Rettungswagen und einem Notarzt wurden einige Bewohner untersucht, eine leicht verletzte Person wurde durch die Rettungsassistenten versorgt. Die Spurensicherung der Polizei versuchte im Anschluss den genauen Brandhergang zu rekonstruieren.

Foto: Michael Busch  
 
Quelle: Fränkischer Tag - Nachrichten vom 18.11.2009
Pressebericht: Michael Busch
Foto: Michael Busch

(Startseite)                                 (Presseberichte 2009)                            (Alarmierungen 2009)

© Freiwillige Feuerwehr Erlangen-Stadt 2009