Pressebericht:  Michel Busch / Fränkischer Tag - Nachrichten vom 26.11.2009
Schon wieder Feuer im Sozialbau

Einsatz Erst in der vergangenen Woche hat es in den Verfügungswohnungen in der Erlanger Wilhelmstraße gebrannt. In den frühen Morgenstunden des Donnerstags gegen 2 Uhr kam es erneut zu einem Einsatz an dieser Adresse.

Es war fast ein Déjà Vu, das die Feuerwehrleute der Erlanger Ständigen Wache sowie die Rettungskräfte hatten. Denn gegen zwei Uhr hieß es bei einer Alarmierung: „Brand im Dachgeschoss in der Erlanger Wilhelmstraße.“

Dorthin waren die Kräfte erst in der vergangenen Woche hin ausgerückt (infranken.de berichtete). Vor Ort zeigte sich, dass es das selbe Haus war, dass es ebenfalls das obere Stockwerk war – lediglich die Wohnung war in den Morgenstunden eine andere. Zwei Türen entfernt vom ersten Brandort, brannte eine Matratze. Das Feuer konnte durch die Bewohner per Handlöscher erstickt werden. Die Feuerwehr übernahm die Kontrolle am Brandort und belüftete das verqualmte Gebäude.

Nach ersten Erkenntnissen konnte der Grund für den Brand noch nicht ermittelt werden, die Polizei hat die Spurensicherung an den Brandort geschickt. Innerhalb des vergangen Jahres ist dies bereits der dritte Brand in diesem Bereich.

 Die Feuerwehr Erlangen sorgte dafür, dass die Anwohner wieder beruhigt in ihre Wohnungen zurück konnten.   Foto: Michael Busch

Quelle: Fränkischer Tag - Nachrichten vom 26.11.2009
Pressebericht: Michael Busch
Foto: Michael Busch

(Startseite)                                 (Presseberichte 2009)                            (Alarmierungen 2009)

© Freiwillige Feuerwehr Erlangen-Stadt 2009