Pressebericht: Michael Busch / Fränkischer Tag - Nachrichten am 23.02.2010
Geisterfahrer in der Tiefgarage

Einsatz  Eine 73-jährige Fahrerin eines Kleinwagens befuhr die falsche Spur in eine Tiefgarage. Die Folge: ein durchfahrenes Garagentor und das Ende der Fahrt an einem Pfeiler. Zwei Personen wurden verletzt.

Wie es heute zu einem ungewöhnlichen Unfall im Erlanger Ortsteil Büchenbach gekommen ist, weiß die Polizei noch nicht. Das einzige sichere sei, dass die Fahrerin eines Kleinwagens in ihre Tiefgarage wollte, dabei aber die Ausfahrts- statt der Einfahrtsspur nutzte. Dort durchbrach sie das geschlossene Garagentor und raste gegen einen Pfeiler.

Sie und ihr 57-jähriger Beifahrer wurden bei dem Aufprall verletzt, das Auto sei laut Polizei nur noch ein Totalschaden. Warum die Frau, die ihr bekannte Einfahrt falsch befuhr, wird nun durch die Polizei geklärt.

Im Einsatz waren neben den Sanitätern des ASB die Feuerwehr der Stadt Erlangen und die Freiwillige Feuerwehr Büchenbach.

 

Auch das geschlossene Garagentor konnte die Fahrerin nicht aufhalten.
Foto: Michael Busch
Quelle: Fränkischer Tag - Nachrichten am 23.02.2010
Pressebericht: Michel Busch
Foto: Michael Busch
 
 

(Startseite)                                 (Presseberichte 2010)                            (Alarmierungen 2010)

© Freiwillige Feuerwehr Erlangen-Stadt 2010